Führungswerkstatt für Frauen Modul 4 | Wirtschaftsfrauen Schweiz
Anstehende Veranstaltungen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Partner Event: Seminar Führungswerkstatt für erfolgreiche Frauen Modul 4

28. November - 29. November

Die Führungswerkstatt für erfolgreiche Frauen

„Der eigentliche Zweck des Lernens ist nicht das Wissen, sondern das Handeln.“ (Herbert Spencer)

Das Training richtet sich an Fach- und Führungsfrauen und ist speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Sie stehen im Spannungsfeld hoher Erwartungen der Unternehmensleitung. Sie müssen das richtige Mass an Delegation und Kontrolle finden. Oft stehen Frauen stärker im Fokus als ihre männlichen Kollegen und sollen dabei als Frau authentisch bleiben. Mit den richtigen Instrumenten und – Methoden erlangen sie mehr Sicherheit und meistern so auch schwierige Situationen.

Leadership: Insbesondere in unsicheren Zeiten sehnen sich Mitarbeitende nach authentischen Führungskräften. Führungskräfte – egal ob Mann oder Frau, die Glaubwürdigkeit ausstrahlen, wird gerne Vertrauen entgegengebracht. Authentische Leader und Leaderinnen schaffen es auch in schwierigen Zeiten, ihre Mitarbeitenden zu motivieren. Auch wenn einmal unpopuläre Etnscheidungen anstehen, verstehen sie es, sich und ihre Mitarbeitenden vorwärts zu bringen und auf Kurs zu halten.  In einem offenen Lernklima unterstützen sich Frauen gegenseitig, um die ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen. Unsere Trainerinnen und Coaches begleiten sie in diesem Prozess.

Achtung: Denn – Führen zu lernen, das erfordert weder eine akademische Bildung noch gesetztes Alter. Führen lernen wir nicht theoretisch, sondern durch Führen. Wie im Spiel und Sport verbessert sich Ihre Leistung nur durch Achtsamkeit, Reflektion und Training nachhaltig. Meisterschaft ist ohne regelmässiges Üben nicht zu erlangen. Bei uns kommen Sie nicht umhin Trainingspläne zu entwickeln.

Zwischen den einzelnen Modulen haben wir genügend Zeit eingeplant, damit Gelerntes in die Praxis umgesetzt werden kann. Die Teilnehmerinnen reflektieren ihre Methoden und Verhaltungsweisen und erfahren so wirkungsvolle Handlungskompetenzen. 

Mit den richtigen Instrumenten und – Methoden erlangen sie mehr Sicherheit und meistern so auch schwierige Situationen.

  • Wir schaffen in den Trainings das Bewusstsein für die businessrelevanten Unterschiede, ohne zu werten.
  • Wir ermutigen Frauen, ihr Potential professionell einzubringen, ohne sich zu verbiegen, und machen sie so sichtbarer.
  • Wir üben mit Alltagssituationen und zeigen auf, wie man mit dem Wissen um die Unterschiede und einer guten Portion Humor auch Konfliktsituationen entschärfen und verändern kann.

Clivia Koch hat dieses praxisnahe Training aufgebaut, damit der Transfer von Theorie und Praxis wirklich gelingt. Die Gründerin verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Frauenförderung, aber auch in Leadership- und Managementaufgaben. Sie leitet und moderiert die Trainings persönlich. 

 

Termine 2019:

MODUL 1

Standortbestimmung & Teamentwicklung

Herbst 2019
26. und 28. August 2019

MODUL 3

Leadership & Selbstmanagement

Herbst 2019
30. und 31. Oktober 2019

 

MODUL 2

Diversity &                           interkulturelle Aspekte

Herbst 2019
19. und 20. September 2019

MODUL 4

Auftrittskompetenz & Kommunikation

Herbst 2019
28. und 29. November 2019

Führungswerkstatt 8 Tage in 4 Blöcken mit Praxistransfer inkl.  Einzelcoachings und Fallbesprechungen.

 

Kosten:

CHF 6’640.- (inkl. MwSt ohne Hotel- und Seminarpauschale)

 

Wirtschaftsfrauen-Angebot:

Die Mitglieder der Wirtschaftsfrauen profitieren exklusiv von 10% Rabatt auf den Seminarpreis und sparen CHF 670.00. Bitte über nachstehenden Link anmelden und im Anmeldeformular „Einzelmitgliedschaft Wirtschaftsfrauen Schweiz“ anwählen.

 

Infos und Anmeldung unter:

Koch Pohl Consulting GmbH
Limmatfeld-Strasse 20 
8953 Dietikon 

Telefon +41 43 477 85 60 

info@kochpohl.ch

Direktlink zur Anmeldung: https://www.kochpohl.ch/Angebote/Die-Fuehrungswerkstatt-fuer-Frauen/

Flyer zum Download:

Clivia Koch Pohl, CEO & Founder

Unternehmertum, Führung und Innovation begleiten mich seit meiner Kindheit. Als älteste Tochter von 4 Mädchen wuchs ich in einer Unternehmer-Familie auf. Schon meine beiden Grossmütter und dann meine Mutter waren berufstätig und gleichberechtigte Partnerinnen in den jeweiligen Unternehmen. Meine Grossmutter war die erste Taxifahrerin für Limousinen in der Schweiz.

Erst an meiner ersten Arbeitsstelle und nach einem langen Gespräch mit meinem Vater wurde mir klar, dass nicht alle Führungskräfte wie mein Vater ticken und dass Leadership unterschiedlich aufgefasst werden kann. Ich lernte die Mechanismen und ungeschriebenen Gesetze in mittleren und grösseren Unternehmen kennen. 

Das Rüstzeug für meine Beratungstätigkeit erarbeitete ich mir in zentralen projektbezogenen Funktionen sowie in Geschäftsleitungen in der Treuhand-, Versicherungs- und Finanzbranche. Ich war für die beiden Grossbanken und die Migrosbank tätig, sowie für bedeutende  Versicherungsgesellschaften. Unter anderem war ich CEO einer der grössten Pensionskassen der Schweiz (PKE) und Arbeitgeber-Stiftungsrätin der Migrospensionskasse. Heute engagiere ich mich als Präsidentin der Wirtschaftsfrauen Schweiz oder als Fach-Beirätin in ähnlichen Gremien und als Kommissionsmitglied in der Eidgenössischen AHV/IV.

Als Betriebsökonomin bilde ich mich ständig weiter. Denn „Lernen ist wir Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück (Benjamin Britten).

Was mich antreibt, ist das komplexe Zusammenspiel von Menschen und Organisationen. Die Interaktionen, deren Komplexität und manchmal die Einfachheit fordern und begeistern mich immer wieder aufs Neue. 

Veranstalter

Koch Pohl Consulting GmbH
Telefon:
043 477 85 60
Website:
www.kochpohl.ch
Jetzt Mitglied werden